News

04. Februar 2020

DIE PR-BERATER unterstützen: Licht Kunst Projekt COLLUMINA in Köln

Vom 11.-14. März geht COLLUMINA in die zweite Runde. Und auch dieses Mal unterstützen DIE PR-BERATER das Licht Kunst Projekt in der Presse- und Medienarbeit. COLLUMINA präsentiert Licht in verschiedenen künstlerischen Ausprägungen wie Video, Laser oder Projektion.

 

Die leuchtenden Kunstwerke von renommierten Künstler_innen und Nachwuchstalenten werden in diversen kulturellen Institutionen und auf öffentlichen Plätzen innerhalb der Kölner Innenstadt zu sehen sein. Zu diesen zählen das Schokoladenmuseum, die alte römische Hafenstraße und Räume der Kunsthochschule für Medien Köln.

Veranstaltet wird das Projekt auch in diesem Jahr durch Kunsthistoriker und Kurator Dr. Ralf Seippel, der COLLUMINA 2018 ins Leben rief.

 

„COLLUMINA zeigt auch 2020 wieder, wie über Lichtkunst als moderne Kunstform neue Perspektiven auf den städtischem Raum gewonnen werden können. Das Kunst Projekt präsentiert die Arbeiten bekannter Größen der Kunstszene, fördert junge Talente und macht Köln so zum Schauplatz des Austauschs internationaler Künstler_innen. Deshalb unterstützen wir das Projekt wieder tatkräftig mit unserer Expertise im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“, erklärt Laura Vennes, Junior PR-Beraterin bei DIE PR-BERATER.

 

Weitere Informationen zu Collumina finden Sie hier.

 

Copyright Foto: Doug Wong

Caitlind r.c. Brown und Wayne Garrett, CLOUD, seit 2013
24. Januar 2020

Meilenstein im Projekt "Gedenkort Köln-Müngersdorf"

Der „Gedenkort Deportationslager Köln-Müngersdorf 1941-1945“ feiert einen wichtigen Meilenstein seiner Entstehung. Denn mit der Bodeneinlassung des vom Müngersdorfer Künstler Simon Ungers entworfenen Kunstwerks ging das Bauprojekt heute in seine finale Phase. Mit dabei: DIE PR-BERATER, die den Bürgerverein Köln-Müngersdorf bereits seit zwei Jahren bei der Realisierung dieses Projekts unterstützen.

 

An der Stelle des künftigen Gedenkortes stand zu Zeiten des nationalsozialistischen Deutschlands ein Deportationslager, an welches heute nur noch ein Findling in Gedenken an dessen Opfer erinnert. Auf Grund der Unscheinbarkeit des Findlings entschied sich der Bürgerverein Köln-Müngersdorf, diesen um den weitreichenderen Gedenkort zu erweitern.
Am 15. März wird dieser feierlich durch die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker eröffnet.

 

Hier gibt es weitere Informationen zum Müngersdorfer Gedenkort.

 

Copyright Foto: Max Bruno

Das Kunstwerk wird von Arbeitern in den Boden eingelassen
02. September 2019

Rojda Comak verstärkt Design-Team

Rojda unterstützt ab sofort unser Design-Team. Die Studentin des dualen Studiengangs Grafikdesign und Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft absolviert ihre 12-monatige Praxisphase bei DIE PR-BERATER. Die 21-jährige Westerwälderin hat kurdische Wurzeln und ist nun in der Domstadt Zuhause. Wir freuen uns über frischen Wind in unserem Team!

Rojda Comak
19. Juli 2019

Training für Führungspersönlichkeiten

DIE PR-BERATER launchen ein neues Coaching- und Trainingsangebot für Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Unter www.performance-helden.de bietet die Agentur individuell zugeschnittene Intensivtrainings an. „Da es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt, muss ein öffentlicher Auftritt sitzen“, erläutert Geschäftsführer Thomas Müller.

 

Menschen, die top auf ihrem Fachgebiet sind, sollten auch Perfektionisten bei ihrem eigenen Auftritt sein. „Nur wer überzeugt, kann auf Dauer erfolgreich sein. Ansonsten bleiben die klügsten Pläne nur auf Papier“, davon ist Müller überzeugt.

 

Die Agentur konnte für dieses maßgeschneiderte Angebot den Medienprofi Michael Hirz gewinnen. So erhalten Führungspersönlichkeiten ein Training aus den sich ergänzenden Perspektiven von Journalismus und strategischer PR-Beratung.

04. Juli 2019

From Kibera to… Berlin Fashion Week!

Das Fashion Label lookslike avido zeigt, welches kreative Potential der größte Slum Kenias zu bieten hat – auf der Mission: Fashion from Kibera to the World. Unterstützt werden sie dabei von DIE PR-BERATER.

 

Vom 02. bis 22. Juli ist David Avido, der Gründer des Labels, in Deutschland unterwegs, um gemeinsam mit Co-Founder Ruven Börger Partner für den europäischen Markt zu finden und Menschen mit handgefertigten Einzelstücken zu begeistern. Von der Fashion Week in Berlin, wo das Label die Neonyt besucht, geht es zum Summerjam in Köln und vielen weiteren Events, beispielsweise im Social Impact Lab Bonn und im Colabor - Raum für Nachhaltigkeit.

 

Für so ein ehrgeiziges Programm braucht es Mobilität! Um das Projekt auf die Straße zu bringen, stellt die Agentur dem Label ein Auto zur Verfügung.

 

Hier gibt es alle Tourdaten und Informationen zum Label.

 

Wir wünschen viel Erfolg!

Looks like avido
Looks like avido
Looks like avido
26. Juni 2019

Marketing Club als Experten positionieren

Ab sofort betreuen DIE PR-BERATER den Marketing Club Köln-Bonn. Der Marketing Club soll in der Region als Marketingexperte und Meinungsmacher stärker wahrgenommen werden.  

 

Als Netzwerk von Marketingexperten tauschen sich die Mitglieder des Marketing Clubs regelmäßig bei Vorträgen, Diskussionen und Clubabenden zu wesentlichen Fachthemen und aktuellen Entwicklungen der Branche aus. Das Jahr 2019 steht unter dem Motto „Marketing-Hacks – Tipps und Tricks zu den zukünftigen Herausforderungen für Marketeers“.

 

Ob Unternehmensmarketing oder Fragen, wie sich unsere Stadt und die Region in den nächsten Jahren entwickeln wird – den Marketing Club und seine Expertise stärker sichtbar zu machen, verfolgen wir nun mit Nachdruck.

Marketing Club Köln-Bonn
16. Mai 2019

Feierliche Grundsteinlegung für weltweit einmaliges Wohnungsbauprojekt

Köln, 16.5.2019 – Der neu gestaltete Clarenbachplatz in Köln-Braunsfeld nimmt langsam Gestalt an. Rund neun Monate nach Start der Bauarbeiten wachsen die Neubauten ab jetzt auch in die Höhe. Hier entsteht ein außergewöhnliches Bauprojekt: Erstmals wird eine Güterzugstrecke mit Wohnungen überbaut.

Die Bauherren Friedrich Wassermann und WvM Immobilien luden zur Grundsteinlegung in der Baugrube ein. Neben Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker nahm auch NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach an der Feierlichkeit teil. Anfang 2021 sollen die zukünftigen Mieter einziehen.

 

DIE PR-BERATER begleiten das städtebauliche Pionierprojekt seit einigen Jahren und sorgen mit Presse- und Medienarbeit dafür, dass das Modellprojekt in der Öffentlichkeit und in Fachkreisen bekannt wird.

 

Copyright Foto: Manos Meisen

 

Grundsteinlegung am Clarenbachplatz

Grundsteinlegung am Clarenbachplatz

05. Mai 2019

15 Jahre DIE PR-BERATER – Ein Grund zum Feiern

Köln 5.5.2019 – Vor genau 15 Jahren wurden DIE PR-BERATER geboren. Die Agentur schaut auf eine spannende Zeit zurück, in der sich der Name zu einer echten Marke in Köln, NRW, Deutschland, Istanbul und in verschiedenen Fachbereichen entwickelte. Die Agentur wuchs mit ihren Aufgaben, Kunden und vor allem mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

„Unser Dank gilt unserem Team, auch allen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen, unseren Kunden, Partnern und Freunden“,

betont Thomas Müller, Gründer und Geschäftsführer von DIE PR-BERATER. „Mit unseren internationalen Kunden und vielseitigen Aufgabenstellungen waren es bisher 15 aufregende Jahre. Herzlichen Dank!“

 

Am 14.6. feiert die Agentur mit Mitarbeitern und Ex-Kollegen, Familien und Freunden den Geburtstag im Rahmen eines Sommerfests.

 

15 Jahre DIE PR-BERATER
02. Mai 2019

Designerin verstärkt DIE PR-BERATER

Daniela Goldman verstärkt ab sofort das Design-Team der Agentur. Die gebürtige Argentinierin studierte und lehrte Design an der Universität Buenos Aires. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist sie nun in Köln zuhause. Die Agentur freut sich über den neuen kreativen Kopf im Team.

 

 

Daniela Goldman

Daniela gehört nun zum DPR-Team!

08. April 2019

DIE PR-BERATER werden Kulturpaten des Kunstzentrums Wachsfabrik

In der alten Wachsfabrik aus dem Jahr 1912 an der Industriestraße im Kölner Stadtteil Rodenkirchen leben und arbeiten seit 1979 freie Künstlerinnen und Künstler. Sie schufen eine kleine, kreative Oase. Jetzt kündigte die Betreibergesellschaft einem Großteil von ihnen fristlos.

Aus dem Zentrum soll ein Gewerbegebiet entstehen.

 

Um dies zu verhindern, setzen sich DIE PR-BERATER seit April für den Erhalt der Wachsfabrik als Kulturzentrum in unterschiedlicher Form ein.

 

Wir bitten alle unsere Kunden, Partner und Freunde eine entsprechende Petition zum Erhalt der Wachsfabrik zu unterstützen. Die Stadt Köln sollte sich für den Erhalt der Wachsfabrik als Ort der Kunst einsetzen. Jede Stimme zählt. Einfach mitmachen!

 

Die Wachsfabrik soll bleiben!